Bildungswerk Aachen
Schule im Aufbruch

Anti-Rassismus-Training

Im A-R-T wollen wir den weißen Teilnehmer/innen die Möglichkeit geben, die Mechanismen des Rassismus zu entdecken und Wege zu einer Verringerung des Rassismus zu finden. Dabei ist die Entdeckung des Rassismus auf der persönlichen und der strukturellen Ebene wichtig.

Ziele:
Das A-R-T hilft, die Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk- und Gefühlsmuster zu erkennen und einen Bogen zu schlagen zu der rassistischen Prägung in der Sozialisation. Das Training will Erkenntnis stärken, den Kontakt zum eigenen Ich verstärken und stellt letztendlich die Frage: "Wie kann ich wirkungsvoll etwas gegen Rassismus unternehmen?"

Inhalte:
Gemeinsam werden erste Schritte und Möglichkeiten gesucht. Dabei arbeiten wir im Training mit verschiedenen Medien wie Gespräch, Rollenspiel, Videos und anderen. Wir denken, dass es für die Persönlichkeitsentwicklung und die berufliche Arbeit sinnvoll ist, sich auf die Herausforderung von A-R-T einzulassen. Für die Teilnehmer/innen der Trainings kann im nächsten Jahr ein Aufbautraining angeboten werden.

Zielgruppe:
Lehrer/innen, Sozialpädagogen/innen, Erzieher/innen sowie sonstige Interessierte
 

In Kooperation mit:
Netzwerk Aachener Schulen gegen Gewalt und Rassismus: c/o Matthias Fischer matthias-fischer-ac@gmx.de; www.phoenix.org

Referenten: