Bildungswerk Aachen

In Kontakt sein: Von der Kunst gelingender Kommunikation in der logopädischen Arbeit

  • Sie verfügen über viel störungsspezifische Fachkompetenz?
  • Sie wissen, wie die Arbeit mit einem Patienten aufgebaut wird?
  • Sie haben ein Konzept, einen Therapieplan, klare Therapieziele?

Wie können Sie Patienten und ihre Angehörigen so ansprechen, dass darauf aufbauend eine gemeinsame Arbeit möglich wird, getragen von Ihrer professionellen Kompetenz und von der Motivation der Betroffenen? Um logopädische Therapie an den Mann/ an die Frau zu bringen, finden wir hilfreiche Konzepte in der Transaktionsanalyse; sie erleichtern das Beobachten, Beschreiben und Verstehen der Kommunikation, von spezifischen Verhaltens- und Verständigungsmustern im Berufsleben – Anwendung im Privaten nicht ausgeschlossen. In dieser Fortbildung geht es um die Modelle zur Kommunikationsbeschreibung aus der Transaktionsanalyse. Sie lernen Merkmale von gelingender und misslingender Kommunikation kennen sowie die Möglichkeiten zur Steuerung bzw. zum Umgang. Praxiserfahrung erfolgt in Rollenspielen und Demonstrationen, Supervision ist möglich.

Für diese Veranstaltung werden 16 Fortbildungspunkte vergeben.

Referenten: