Bildungswerk Aachen

Neues Salz in der Suppe! II - Aktionssoziometrische Methoden

Nächster Kursbeginn am/ab:

15.04.2021|ANMELDEN »

Kursnummer: 21-0415A

Wer von uns professionell im Beratungskontext arbeitende Coaches/Berater/Supervisoren kennt nicht die Situation innerlich ins Schwitzen zu kommen,

  • weil die geschilderte Situation sehr komplex scheint,
  • weil der Klient nicht sehr „klar“ redet,
  • weil das Reden „über“ nicht weiterhilft,

 

Wir bieten Ihnen im Alltag schnell anwendbares und gut zu lernendes psychodramatisches Handwerkszeug, das hilft, in solchen Situationen die Klientin, den Klienten oder das Team

  • aktiv werden zu lassen,
  • Probleme handelnd sichtbar und bearbeitbar zu machen, um dadurch Überblick zu gewinnen,
  • Eigenverantwortung zu übernehmen,
  • eigene Lösungen zu entwickeln.

 

Zudem bietet dieser darstellende und präsentierende Zugang durch das Sichtbarwerden der Situation auf der Bühne

  • Ihnen in Ihrer Leitung Entlastung und Überblick,
  • einen ganzheitlich intuitiveren Zugang zum Klienten,
  • eine sich in Handlung und Interaktion entwickelnde Diagnostik.

 

Methoden:
Aufbauend auf Teil 1 wenden Sie im zweiten Seminar vertiefend die psychodramatischen Grundtechniken in soziometrischen Arrangements an, die Sie in der Arbeit mit Einzelnen, Gruppen und Teams einsetzen können. Das Kernstück bildet die psychodramatische Aufstellung, die z.B. mit dem anwesenden Team
selbst genauso möglich ist wie mit Stellvertretern oder auch mit Symbolen im Einzelsetting. In diesen werden soziale Systeme (Rollen, Konstellationen, Beziehungen ...) sichtbar und erlebbar. In der vertieften Anwendung der Grundtechniken und weiterer soziodynamischer Techniken erforschen und erproben Sie Veränderungen und Lösungen. Darüber hinaus arbeiten Sie mit weiteren soziometrischen Arrangements wie z. B.:

  • Aktionssoziometrie
  • Sozio-kulturelles Atom
  • Skalen
  • u. a.

 

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an in anderen Verfahren ausgebildete oder in Ausbildung befindliche Berater, Coaches und Supervisoren, die über ihr spezifisches Handwerkszeug hinaus psychodramatische Methoden kennen lernen und erproben möchten, die im jeweiligen Beratungskontext und den verschiedenen
Berufsfeldern gut und gewinnbringend einzusetzen sind.

 

Die beiden Fortbildungen (Neues Salz in der Suppe - Psychodramatische Handlungstechniken und Neues Salz in der Suppe - Aktionssoziometrische Methoden) können unabhängig voneinander gebucht werden.

 

In Kooperation mit: Szenen-Institut,  www.szenen-institut.de

Referenten:

Kursdetails

Am/Ab

Do, 15.04.2021

(insg. 2 Kurstage)

Kursnummer

21-0415A

Ort

Szenen Institut Köln

Kursgebühr

320,00 €

Kurstermine

Do 15.04.2021 10:00–18:00 Uhr
Fr 16.04.2021 10:00–18:00 Uhr