Bildungswerk Aachen

Gruppe im Blick - Psychodrama zum Kennenlernen

Nächster Kursbeginn am/ab:

19.10.2018|ANMELDEN »

Kursnummer: 18-1019

Das Seminar setzt einen Fokus auf die Arbeit mit Gruppen. Die entspannende und gleichzeitig inspirierende Atmosphäre am Gardasee schafft den passenden Rahmen, in dem eine erlebnisreiche und bewusste Begegnung mit sich selbst und der Gruppe stattfinden kann.

Das Psychodrama unterstützt Sie durch:

  • Ressourcenaktivierung
  • Spielerische und kreative Techniken
  • Persönliche Herangehensweise
  • Problemfokussierung
  • Schnelle und facettenreiche szenische Darstellung von komplexen Themen
  • Entwicklung von Kreativität und Spontaneität
  • Befreiendes Lachen, trotz intensiver Arbeit
  • Flexibleres, freieres Verhalten
  • Individuell stimmige Lösungen
  • Nachhaltige Wirkung

 

Das Seminar arbeitet prozessorientiert und orientiert sich dabei der Methode entsprechend nach den Bedürfnissen der Gruppe.


Die angewandte Methode - Das Psychodrama

Das Psychodrama (nach J. L. Moreno) ist eine kreative, handlungsorientierte und ganzheitliche Methode. Der bewusste Umgang mit verschiedenen Rollen ist dabei ein zentrales Instrument, um neue Wege in der persönlichen Entwicklung zu finden. Die Befreiung aus standarisierten und stereotypischen Rollen weitet die Wahrnehmung und den Handlungsspielraum. Interaktiv und gruppenbezogen unterstützt psychodramatisches Arbeiten ein tieferes Verständnis für Gruppenprozesse und ihre Dynamik. Es fördert außerdem den Prozess von Gruppenbildung und den Ausbau von Gruppenkohäsion. Es erleichtert Blick- und Perspektivenwechsel mit unerwarteten Einsichten - auch in die eigene innere Wirklichkeit - und führt zu neuen Verhaltensweisen. Mit dem Engagement für wachsenden Spielraum von Menschen in sozialen Systemen liefert das moderne Psychodrama wirkungsvolle Konzepte für die Arbeit mit Gruppen und kommt somit modernen Ansprüchen entgegen. Das Erfahrbarmachen durch szenisches Handeln, Begegnung und Interaktion sowie Analyse und Reflektion besticht durch ihre Erlebnisdichte und Nachhaltigkeit.

 

Zielgruppe:
Das Seminar wendet sich an alle, die beruflich intensiv mit Menschen besonders auch in Gruppen arbeiten und neugierig sind. Neugierig sind, schöpferische, erlebnisorientierte und kreative humanistische Methoden zum praktischen Anwenden im beruflichen Alltag kennen zu lernen.

Referenten:

Kursdetails

Am/Ab

Fr, 19.10.2018

(insg. 3 Kurstage)

Kursnummer

18-1019

Ort

Malcesine, Italien

Kursgebühr

290,00 €

Kurstermine

Fr 19.10.2018 17:00–21:00 Uhr
Sa 20.10.2018 09:30–19:00 Uhr
So 21.10.2018 09:30–14:00 Uhr