Bildungswerk Aachen
Schule im Aufbruch

Wir machen uns auf den Weg: Die DNA einer Schule im Aufbruch - Kollegiumsinterne Fortbildung

Was wäre das für eine Schule: Kinder, die unabhängig von Kernlehrplänen die Möglichkeit haben, ihre Talente und Potenziale zu entdecken und zu entwickeln, die gerne und aus eigener Motivation lernen, wo es eine gute Gemeinschaft und eine wertschätzende Atmosphäre gibt, in der erforschendes Lernen an eigenen Fragen im Mittelpunkt steht, in der kulturelle, handwerkliche, lebenspraktische Aktivitäten genauso zum Alltag gehören wie Mathe und Sport, in der Nachhaltigkeit kein Schlagwort, sondern gelebte Praxis ist, in der die Lehrer ihre Schüler auf der Basis von nahen Beziehungen begleiten und in ihrem Entwicklungsprozess unterstützen ...

Ziele:
Wir bieten Schulen, die sich in diese Richtung auf den Weg machen möchten, einen Einblick in die DNA einer solchen „Schule im Aufbruch“.
Warum glauben wir, dass es nicht mit ein bisschen Unterrichtsentwicklung, ein paar innovativen Projekten und kreativen Methoden getan ist, sondern dass es eines umfassenden Transformationsprozesses bedarf, wenn wir die Schule für das 21. Jahrhundert entwickeln wollen? Warum müssen wir Schule überhaupt „neu denken“? Welche sind aus unserer Sicht die Eckpfeiler der Transformation – bezogen auf Konzepte und Lernformate, auf Strukturen und Rahmenbedingungen oder auf Haltungen und das Rollenverständnis der Erwachsenen?

Inhalte:

  • Anforderungen an eine Schule im 21. Jahrhundert
  • Zentrale Elemente eines pädagogischen Konzepts von „Schulen im Aufbruch“
  • Wo können wir anschließen? Welche Elemente wollen wir entwickeln? Wie sehen die nächsten Schritte aus?
  • Strukturelle und schulorganisatorische Implikationen
  • Aspekte einer neuen Lehrerrolle und die dazu notwendige Grundhaltung
  • Gelingensbedingungen und Stolpersteine
     

Kollegiumsintere Fortbildung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren und um detaillierte Absprachen zur Fortbildung zu treffen.

Referenten: