Bildungswerk Aachen

Vom Drachen zähmen und gemeinsam stark sein - Impulse aus dem Kinderpsychodrama zum Umgang mit herausforderndem Verhalten

Nächster Kursbeginn am/ab:

03.02.2023|ANMELDEN »

Kursnummer: Ki23-0203

Für Kinder besteht eine der zentralen Entwicklungsaufgaben darin, sich kompetent am Sozialleben ihrer Peergruppe beteiligen zu können. Sie müssen lernen, Freunde zu gewinnen, einen Platz in der Gruppe zu behaupten, zusammen zu spielen, zu konkurrieren und zusammenzuhalten, Regeln, unterschiedliche Interessen und Ansichten auszuhandeln.
Diese Fähigkeiten erlernen Kinder im Spiel mit anderen Kindern und üben dabei emotionale und soziale Kompetenzen wie die Fähigkeit, Emotionen wahrzunehmen, einzuordnen und zu regulieren, die Fähigkeit zur emotionalen Perspektivübernahme und zur Empathie. Aus unterschiedlichen Gründen kann die sozial-emotionale Entwicklung ins Stocken geraten. Kinder können z. B. ihre Emotionen nicht regulieren, kommen schnell in Konflikte oder können Reaktionen anderer Kinder im Spiel nicht einordnen und nicht adäquat darauf reagieren. Das gemeinsame Spiel mit anderen Kindern gelingt dann nicht mehr, was zu immer größerer Frustration und in der Kindergruppe zu schwierigen Dynamiken führt. Diesen Kindern gelingt es oft nicht, aus eigenen Stücken einen Ausweg aus dieser negativen Spirale zu finden.

Ziele:
Wir möchten Ihnen ein Modell vermitteln, das helfen kann, die Gründe für das Verhalten von Kindern zu verstehen, die Bedürfnisse dahinter zu sehen, um dann gemeinsam auf die Suche zu gehen nach hilfreichen oder förderlichen Erfahrungen. Das Kinderpsychodrama nach Alfons Aichinger bietet viele Techniken und Interventionen, um spielerisch und symbolhaft Situationen zu schaffen, in denen die Bedürfnisse der Kinder beantwortet, die Kontakte der Kinder untereinander gestärkt und soziale Entwicklung befördert werden.


Inhalte:
Die Teilnehmer*innen werden befähigt:

  • Das Symbolspiel als wichtige Ressource der Kinder zu begreifen und zu fördern
  • Auffälliges Verhalten als Lösungsversuch des Kindes zu verstehen
  • Mit dem Kind konstruktivere Handlungsalternativen zu entwickeln
  • Kindern zu helfen, ihren Platz in der Gleichaltrigengruppe zu finden und ihr Konfliktlösungspotential zu erweitern
  • Resilienzfördernde Erfahrungen für Kinder zu ermöglichen
  • Techniken des Psychodramas (z. B. Externalisierung von inneren Anteilen auf Tierfiguren, Rollentausch mit dem Kind) kennenzulernen und zu üben

Referenten:

Kursdetails

Am/Ab

Fr, 03.02.2023

Kursnummer

Ki23-0203

Ort

Bildungswerk Aachen

Kursgebühr

130,00 €

Kurstermine

Fr 03.02.2023 09:00–16:00 Uhr